6 Strategien für Deine LinkedIn Unternehmensseite

5 Strategien für mehr Erfolg Deiner LinkedIn Unternehmensseite

LinkedIn ist inzwischen zu einem wichtigen Social Media Tool für viele Unternehmen geworden. Das Social Media Netzwerk ist weltweit die Nummer Eins Plattform für berufliche Kontakte und professionellen Austausch. Hier sind fünf Strategien für Deine LinkedIn Unternehmensseite.

5 Strategien für mehr Erfolg Deiner LinkedIn Unternehmensseite

  1. Nutze die persönlichen Profile Deine Mitarbeiter
  2. Führe ein unternehmensspezifisches Hashtag ein
  3. Wähle Mitarbeiter für die LinkedIn Rolle als „Content Admin“ aus
  4. Mitarbeiter zur Interaktion ermuntern
  5. Entwickle Content, der Deine Mitarbeiter mit einbezieht

LinkedIn Strategie 1: Nutze die persönlichen LinkedIn Profile Deiner Mitarbeiter

Um für mehr Sichtbarkeit Deiner LinkedIn Unternehmensseite zu sorgen, kannst Du Deine Mitarbeiter einbinden. Diese können nämlich ihr persönliches LinkedIn Profil mit der Unternehmensseite verlinken. Im Abschnitt über Berufserfahrung können sie die Arbeit in Deinem Unternehmen angeben. Deine LinkedIn Unternehmensseite wird automatisch zur Verlinkung vorgeschlagen. Wenn die Verlinkung erfolgt ist, kann jeder Besucher des persönlichen Mitarbeiterprofils per Klick auf Deine Seite zugreifen. Sobald Deine Mitarbeiter die Seite dort verlinkt haben und Dein Unternehmen auch der aktuelle Arbeitgeber ist, kann ein Profilbesucher direkt in der Vorstellungskarte auf Deine LinkedIn Unternehmensseite zugreifen. Ebenfalls möglich ist die Erwähnung Deiner Firma in der Kontaktinformation des jeweiligen Profils. Sie können dort allerdings nur auf die Unternehmensseite verweisen; sie direkt zu verlinken ist allerdings nicht machbar.

Falls Du die Mitarbeiterprofile noch mit in Dein Branding einziehen möchtest, kannst Du Deinen Mitarbeitern auch Banner mit Deinem Logo als Hintergrund für ihr Profil zur Verfügung stellen. Dadurch kannst Du nicht nur die Sichtbarkeit Deiner LinkedIn Unternehmensseite steigern, sondern auch die Sichtbarkeit Deines Unternehmens im Allgemeinen.

6 Strategien für Deine LinkedIn Unternehmensseite

LinkedIn Strategie 2: Führe ein unternehmensspezifisches Hashtag ein

Vielleicht möchten Deine Mitarbeiter nicht, dass Du ihren Content repostest. Dann ist die Einführung eines unternehmensspezifischen Hashtags eine mögliche Lösung. Deine Mitarbeiter können diesen Hashtag unter ihre Posts setzen und die Posts auch so untereinander verlinken. Ein Hashtag ist schließlich nichts anderes als ein Schlagwort zu einem bestimmten Thema. Findet jemand den Hashtag, so kann er darüber direkt auf mehr Inhalte zugreifen. Verwendest Du den Hashtag ebenfalls auf Deiner Seite, so kannst Du darüber auch die Sichtbarkeit Deiner Inhalte und LinkedIn Unternehmensseite steigern. Pro Unternehmensseite darfst Du bis zu drei Hashtags aussuchen. Erstelle also einen unternehmensspezifischen Hashtag für Deine Mitarbeiter und deren Posts.

LinkedIn Strategie 3: Wähle Mitarbeiter für die LinkedIn Rolle als „Content Admin“ aus

Ein Content Admin ist für sämtlichen Content auf der LinkedIn Seite zuständig. Das bedeutet, dass dieser Mitarbeiter Content posten, teilen oder als Unternehmensseite kommentieren kann. Content Admins können auch Einladungen verschicken, die zum Folgen der LinkedIn Seite einladen. Falls ein Post bearbeitet und angepasst werden muss, kann das ebenfalls über den Content Admin der Unternehmensseite erfolgen. Einzige Ausnahme des Content Admin: Die Seite kann nicht von ihm gelöscht, noch können die Grundeinstellungen der Unternehmensseite abgeändert werden. Dies kann nur vom „Super Admin“ übernommen werden. Um jemanden als Content Admin auszuwählen, geht der Super Admin oben rechts auf „Admin Tools“, dann auf „Admins verwalten“, klickt auf „Admin hinzufügen“ und sucht dann den neuen Content Admin aus der Mitgliederliste aus.

 

LinkedIn Strategie 4: Mitarbeiter zur Interaktion ermuntern

Die Benachrichtigung der Mitarbeiter steigert aber nicht nur die Sichtbarkeit einzelner Inhalte, es steigert auch die Interaktion mit Deiner LinkedIn Unternehmensseite. Ermuntere Deine Mitarbeiter daher dazu, mit der Seite zu interagieren. Das kann eine „Gefällt-mir“ – Angabe, ein Kommentar oder das Markieren von Personen sein. Binde Deine Mitarbeiter aktiv mit ein und steigere so automatisch die Sichtbarkeit Deiner LinkedIn Unternehmensseite.

LinkedIn Strategie 5: Entwickle Content, der Deine Mitarbeiter miteinbezieht

Nicht nur Kunden möchten sich einbezogen fühlen, auch Mitarbeiter wollen Teil einer Marke sein – nicht nur ein Rädchen in einer großen Maschinerie. Entwickle daher Content, der Deine Mitarbeiter miteinbezieht. Hier sind ein paar Möglichkeiten:

  • Mitarbeiter in LinkedIn Stories verlinken

Du kannst Stories erstellen, die nur auf Deine Mitarbeiter abzielen und diese in den Vordergrund Deiner Unternehmensseite bei LinkedIn stellen. Gehe dabei auf aktuelle arbeitsplatzbezogene Themen ein und biete auch hier einen Mehrwert. Gib einen Impuls für die momentane Situation und biete einen Lösungsvorschlag. Wenn Du den passenden Content gefunden hast, kannst Du Deine Mitarbeiter dann direkt in Deiner LinkedIn Story verlinken.

  • Mitarbeiter ein Event auf Deiner LinkedIn Seite hosten lassen

Mit zunehmend digitalen Angeboten ist ein digitales Event eine weitere Möglichkeit, die Mitarbeiter mit einzubinden. Übertrage Ihnen die Verantwortung für ein Event Hosting. Das Event findet auf Deiner Unternehmensseite statt, wodurch Du direkt zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst. Denn Du steigerst nicht nur die Sichtbarkeit Deiner Seite, sondern involvierst dabei auch Deine Mitarbeiter.

  • Mitarbeiter in Live Q&As auf der Unternehmensseite einbinden

Vor allem, wenn Du LinkedIn in Dein Personal Marketing aufgenommen hast, kannst Du (Live) Q&As mit aktuellen Mitarbeitern anbieten. Auf diese Art können mögliche neue Mitarbeiter Dein Unternehmen besser kennenlernen und sich in den aktiven Austausch begeben. Oft können Mitarbeiter, die selbst in dem angestrebten Bereich arbeiten, Insider-Infos geben, was für Berufsanfänger eine besonders hilfreiche Unterstützung ist. Und last, but not least: Deine Mitarbeiter werden auch wieder involviert! Hinweis an dieser Stelle: Denk an das Einholen einer Einverständniserklärung für die Nutzung Ihrer Person auf Deiner LinkedIn Unternehmensseite. Wenn Du mehr über die rechtlichen Themen, die hier auf Social Media zu beachten sind, erfahren möchtest, melde Dich am besten direkt an zu meinem Interviews Social Media und Recht“. 

Falls Du nun noch Fragen zur Gestaltung Deiner LinkedIn Unternehmensseite hast, schreibe mir gerne direkt eine Mail an Nicole.Freitag@littlebirdsmedia.de. Gemeinsam besprechen wir die Strategie für Deine LinkedIn Unternehmensseite.

Post a comment