Instagram Guides

Instagram Guides – eine Anleitung

Neben vielen weiteren Neuerungen, gibt es seit November 2020 eine neue Funktion auf Instagram, die „Instagram Guides„. Da ich bereits mehrere Fragen hierzu erhalten habe, erhältst Du hier eine kleine Anleitung, wie Du Instagram Guides erstellen und für Dein Business nutzen kannst.

Instagram Guides – was ist das?

Instagram Guides sind Empfehlungen, Tipps und Sammlungen aller Beiträge auf Instagram. Hier können eigene Beiträge, wie auch fremde Beiträge,  in Alben (Guides) gesammelt werden. Ich finde Guides ähneln sehr der Funktionalität von Pinterest und daher erweckt es mittlerweile den Eindruck, als würde Instagram von allen Plattformen, alle Funktionalitäten integrieren wollen, wie bspw.

  • Instagram Reels von TikTok und
  • Guides von Pinterest

Wenn Du also selbst viel Content zusammenstellst, kannst Du diesen ab sofort einfach zu Guides zusammenfassen. Entweder, damit Du privat bestimmte Themen besser wiederfindest oder eben beruflich, um es Besuchern Deines Profils einfacher zu machen, Beiträge zu bestimmten Themen schnell wiederzufinden.

Einrichten eines Instagram Guides

 Das Einrichten eines Instagram Guides ist extrem einfach:

  1. Guide erstellen
  2. Posts/ Beiträge auswählen
  3. Design des Guide
  4. Guide fertigstellen
  5. Instagram Guide als Marketing Tool

Instagram Guides Anleitung
Guide auswählen

Instagram Guide erstellen

Einfach auf das + gehen, als ob Du einen neuen Beitrag erstellen möchtest und aus dem Menü Guide auswählen.

Jetzt wählst Du aus, welche Art von Guide Du erstellen möchtest:

  • Orte
  • Produkte
  • Beiträge/ Posts

Ich fokussiere mich hier im Folgenden auf Beiträge.

Du kannst eigene Beiträge einfügen oder bereits gespeicherte Beiträge von anderen Accounts. Du kannst hierfür bis zu 30 Beiträge in einem einzigen Guide teilen.

Design des Guides

Wenn Du Beiträge für Deinen Guide ausgewählt hast, musst Du einen Titel für Deinen Guide eingeben und kannst noch weitere Details und ein individuelles Cover Bild hinzufügen. Am besten im Format 3:4, ansonsten wird es automatisch von Instagram angepasst.

Jetzt gibst Du jedem Beitrag im Guide einen Titel und optional auch noch eine Beschreibung.

Wenn Du Beiträge verschieben, hinzufügen oder löschen möchtest, tippe einfach auf die drei Punkte oben am Guide und wähle Guide bearbeiten. Dadurch erscheinen auch neben den Beiträgen drei Punkte. Wenn die ausgewählt werden kannst Du einen Beitrag

  • aus Guide entfernen oder
  • Beiträge neu anordnen

Wenn Du mit der Gestaltung Deines Instagram Guides fertig bist, tippe auf “Weiter” oben rechts auf dem Bildschirm und mache weiter mit dem nächsten Schritt.

Instagram Guide
Instagram Guides

Instagram Guide fertigstellen

Jetzt bist Du bereits kurz vor Deinem ersten Guide! Überprüf noch mal das Layout und wähle teilen, wenn Du zufrieden bist. Für Instagram ungewöhnlich gibt es hier aber auch die Möglichkeit Deinen Guide als “Entwurf“ anzulegen und zu einem späteren Zeitpunkt zu teilen

Jetzt findest Du das Icon für Deinen Guide neben dem IGTV Icon auf Deinem Instagram Profil.

Instagram Guide als Marketing Tool

Sehr praktisch ist, dass Du Deinen Instagram Guide per DM oder Stories teilen kannst! Und das solltest Du tun, den auch jeder, der sich Deinen Guide ansieht kann ihn teilen.

Um Deinen Guide zu teilen, tippe einfach auf das „teilen“ Icon oben rechts (kleiner Papierflieger) und teile wie gewohnt.

So kannst Du Deine Community über Deine Produkte, Infos, Tutorials, etc. informieren und sie erhalten mehr Informationen als sonst, bei lediglich einzelnen Posts.

Zusammengefasst:

Mit Hilfe von Instagram Guides kannst Du, ähnlich wie bei Pinterest, Alben von Deinen Produkten, Beiträgen, Angeboten oder bestimmten Locations zusammenstellen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Du hier kreativ werden kannst.

Wie findest Du die neue Funktion? Werden Instagram, LinkedIn, Facebook und Pinterest langsam zu ähnlich? Was meinst Du?

Hast Du unsere aktuellen Seminare, Veranstaltungen und online Angebote schon gesehen? Hier erhältst Du wertvolles Wissen rund um Dein Business in den sozialen Medien.

Post a comment