Mit künstlicher Intelligenz schreiben, Frank Sarodnick

3 Dinge, die künstliche Intelligenz beim Schreiben von Newsletter & Blog für dich erledigen kann

Künstliche Intelligenz ist ein heißes Thema in der Welt der Technologie, aber was hat sie mit dem Schreiben von Newslettern und Blogs zu tun? Mehr als du vielleicht denkst.

Künstliche Intelligenz ist ein Teilgebiet der Informatik, das sich mit der Entwicklung und dem Einsatz intelligenter Maschinen beschäftigt. Der Begriff „künstliche Intelligenz“ selbst wurde 1956 von John McCarthy geprägt.

Künstliche Intelligenz arbeitet mit Algorithmen und maschinellem Lernen, um Daten zu analysieren, Muster zu erkennen und Vorhersagen über zukünftige Ergebnisse zu treffen. Sie kann für Aufgaben wie die automatische Erstellung von Texten eingesetzt werden.

Bei der natürlichen Spracherzeugung generiert ein Computerprogramm Sätze auf die gleiche Weise wie Menschen: Es fügt Begriffe zu Phrasen mit geeigneter grammatikalischer Struktur zusammen, die dann zu einem vollwertigen Text kombiniert werden. Diese Technologie gibt es schon eine ganz Weile, aber nun ist sie für jeden erschwinglich geworden.

Du brauchst keine teuren Entwickler einstellen oder selbst Code lernen, sondern kannst einfach eine Software nutzen.

Die heutigen Programme können dich vielfältig unterstützen. Hier nur einige kurze Beispiele:

Inspirationen

Künstliche Intelligenz kann dir Themen für deinen Blog, deine Newsletter und Social Media Posts vorschlagen und dich inspirieren. Dabei analysiert die KI vorhandene Inhalte im Netz und erarbeitet Vorschläge für dich. Die Ideen kannst du anschließend prüfen, auswählen oder verwerfen. Mit den Themenvorschlägen erstellst du im Handumdrehen deinen Contentplan.

Lass mich das an einem Beispiel zeigen. Nehmen wir an, du möchtest über „Kürbiskerne im Herbst“ schreiben, aber dir fällt einfach nichts ein. Dann füttere die KI mit dem Satz „Was kann man aus Kürbiskernen im Herbst machen“.

Die KI schlägt dir sofort ein paar Themen vor:

  • Was kann man mit Kürbiskernen zubereiten?
  • Kuchenkruste aus gemahlenen Kürbiskernen 
  • Schokoladenkuchen aus übrig gebliebenen gerösteten Kürbiskernen backen
  • Sind Kürbiskerne gut für dich? 
  • Welche Vorteile hat der Verzehr von Kürbiskernen (ungesalzen)? 
  • Wie kann ich meine eigene rohe Kürbiskernmischung zubereiten? 
  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen selbstgemachten Paleo-Snack
  • Wie man Kerne von Jahr zu Jahr aufbewahrt
  • Aus diesen Anregungen kannst du sofort Themen für einen Blogartikel oder einen Post auf Facebook erstellen. Und das ist ja noch nicht alles.

Die künstliche Intelligenz schlägt dir nun nicht nur eine Einleitung vor, sondern ebenfalls ganze Sätze oder Absätze, die zu dem Thema passen. Du kannst also Ideen auswählen und komplette Sätze für dich generieren lassen. So kommst du schnell in einen Schreibfluss und wirst in kürzester Zeit mit deinem Artikel fertig.

Künstliche Intelligenz

Texte für Newsletter

Künstliche Intelligenz kann dir beim Verfassen von Newslettern und Blogs helfen, indem sie Text in einem bestimmten Tonfall erstellt. Es gibt verschiedene Arten von Tonfall, z. B. freundlich, kraftvoll, einfühlsam oder analytisch. Du solltest deine Zielgruppe untersuchen, um herauszufinden, welche Art von Ton sie bevorzugt, wenn sie einen bestimmten Beitrag in den sozialen Medien oder in einem E-Mail-Newsletter liest.

Die KI kann dir Formulierungen vorschlagen, die du in deinen Newsletter einbauen kannst, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Die künstliche Intelligenz ist beispielsweise ganz hervorragend darin, Texte nach der PAS-Formel (Problem-Agitate-Solution) zu erstellen. Bleiben wir bei dem obigen Beispiel „Was kann man aus Kürbiskernen im Herbst machen“. Du hast vielleicht ein tolles Rezept und möchtest darüber in einem Newsletter schreiben. Dann liefert dir die KI nach wenigen Sekunden folgenden Textvorschlag:

Es ist Herbst, die Zeit der Kürbisse. Die Kerne sind essbar und lecker! Was kannst du aus Kürbiskernen zubereiten? Wir haben ein Rezept gefunden, das sowohl gesund als auch lecker ist. Und das Beste daran ist, dass es super einfach zuzubereiten ist! Du hast das Abendessen im Handumdrehen auf dem Tisch. Befolge einfach unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung für dieses köstliche Gericht, das in 30 Minuten oder weniger fertig ist! Genieße dein Essen mit der Familie oder mit Freunden, während ihr in Erinnerungen schwelgt, wie schön der Herbst bisher gewesen ist.

Du brauchst nur noch auf deinen Blogartikel verlinken und schon ist der Newsletter fertig. Es ist klar, dass dir das enorm viel Zeit spart.

Vorlagen

Eine künstliche Intelligenz wird dir beliebte Marketing-Ansätze für deine Texte vorschlagen, die sehr effektiv sind. Die KI kennt einen gewissen Teil des Internets und weiß daher, was die Leute mögen und wie man Aufforderungen formuliert. Das alles ist für eine KI heutzutage keine große Herausforderung mehr.

AIDA-Vorlage

Das AIDA-Prinzip (Attention-Interest-Desire-Action) ist schon seit langem bekannt. Eine KI ist absolut in der Lage, Texte nach diesem Prinzip zu erstellen. Wenn du etwas zu den Kürbiskernen nach dem AIDA-Prinzip schreiben möchtest, empfiehlt dir die KI:

Attention

Hast du Lust, etwas Leckeres mit Kürbiskernen zu machen?

Interest

Kürbiskerne sind eine tolle Möglichkeit, deine Herbstrezepte zu würzen und zu knuspern. Außerdem enthalten sie viele Nährstoffe wie Magnesium, Zink, Eisen und Eiweiß. Du kannst sie für einen gesunden Snack rösten oder sie in Salaten und Pfannengerichten verwenden. Und vergiss das Kürbiskernöl nicht! Es hat einen reichhaltigen, nussigen Geschmack und eignet sich perfekt zum Beträufeln von Suppen oder Nudelgerichten.

Desire

Wir haben viele Ideen, wie du Kürbiskerne in deinen Lieblingsrezepten für den Herbst verwenden kannst – und wir haben sogar einige leckere neue Rezepte für dich kreiert! Schau jetzt auf unserer Website vorbei, damit du in dieser Saison gleich loslegen und etwas Leckeres zubereiten kannst!

Action

Klicke hier und sieh dir noch heute unsere tollen Rezeptideen an!

Und schon ist dein Newsletter oder dein Post fertig. Vielleicht bringst du noch das eine oder andere persönliche Wort von dir ein, aber im Prinzip ist der Text fertig.

BAB-Vorlage

Auch mit der BAB-Vorlage (Before-After-Bridge) kannst du sehr gute Resultate erzielen.

Aber schau einmal selbst:

Before

Du liebst Kürbiskerne, aber du weißt nicht, was du damit machen sollst?

After:

Kürbiskernrezepte sind köstlich und nahrhaft, probiere sie aus!

Bridge:

Hier ist ein Rezept für Kürbiskern-Hummus, das ich letzte Woche gemacht habe. Es war so gut, dass ich es auch mit allen anderen teilen musste!

Ach diesen Text kannst du direkt in einer E-Mail oder in deinem Blog verwenden.

Fazit

Das Schreiben von Blogbeiträgen mit künstlicher Intelligenz ist nicht mehr nur etwas, das große Marken nutzen. Auch kleine Unternehmen nutzen heute Software zur Texterstellung, die selbstständig und ohne größeres menschliches Zutun schreiben kann. Die Technologie ist inzwischen so preiswert, dass jeder von diesen revolutionären Programmen profitieren kann. Alles, was es braucht, ist die Bereitschaft, sich darauf einzulassen. Dann kannst du selbst Texte erstellen, wann immer du welche brauchst.

Jetzt liegt es an dir: Willst du es selbst ausprobieren? Oder denkst du, dass dein Unternehmen so etwas im Moment nicht braucht? Lass es uns wissen!

Wenn Du wissen möchtest, was Du beim Schreiben von Texten für Social Media beachten solltest, dann lies gerne unseren Artikel hierzu.

Autorenbox

Autor: Frank Sarodnick, 08.11.2021

Autorenbox: Frank Sarodnick ist Gründer der ALSA digital GmbH. Als Business- und Technikmentor unterstütz er kleine Unternehmen und Solopreneure beim Onlinebusiness. Er schreibt seine Texte mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz.

Post a comment